Galerie Home Home aktuelle Veranstaltungen Gedichte,Geschichten Gongkonzerte Links/Partner Galerie
Ich freue mich über Ihr Interesse an meiner website und hoffe, dass Sie hier alles erfahren, was Sie über mich wissen möchten. Zu Beginn ein paar Worte über mich selbst:

So lang ich zurückdenken kann, habe ich immer alles reflektiert. Nie gab es in meinem Leben auch nur einen Augenblick, in dem nicht irgendeine neue und ausgefallene Idee in meinem Kopf kreiste, denn Stillstand ist mir gänzlich fremd. Alle Dinge schreien ja auch danach verändert und weiterentwickelt zu werden, und die Neugier in mir ist groß. Doch kann ich vor den Menschen, mit denen ich zusammenarbeite - und ich arbeite sehr gern mit Menschen zusammen - meine Ungeduld bändigen. Denn etwas Wichtiges gab man mir schon recht früh mit auf den Weg: absolute Disziplin. Künstlerisch muss ich mich hoffentlich nie auf nur ein Genre und eine Stilrichtung festlegen - ich lebe so gern in vielen Nuancen.

Doch nun soll die Rubrik HOME ja auch dazu dienen, etwas über meine Vita zu erfahren. Dem will ich gern entsprechen und füge an dieser Stelle einen nicht von mir verfassten Text aus einem Programmheft ein, der recht kurz und knapp das wohl Wesentliche über mich aussagt:

"Tom Preissler, Jahrgang 1958 und ein echter Berliner, studierte klassisches Schlagzeug an der Hochschule der Künste in Berlin, unterrichtete von 1979 - 2011 in diesem Fach als Lehrer und Universitätsdozent und spielte in bekannten Orchestern und Bands mit. Seit 1985 komponierte er für den ARD-Hörfunk die Musik zu vielen Hörspielen und arbeitete mit den renommiertesten deutschen Schauspielern und Regisseuren zusammen. Außerdem komponierte er auch viele Werke für Schlaginstrumente, die beim Publikum und in der Fachwelt großen Anklang finden. Bei Musikproduktionen anderer Künstler übernimmt er oft die künstlerische Leitung und arbeitet in diversen Studios als Studiomusiker. Wenn man bedenkt, dass er seit über 25 Jahren auch noch "so ganz nebenbei" der Inhaber einer großen Firma für die Vermietung von Musikinstrumenten ist, kann man sich seinen abwechslungsreichen Tagesablauf recht gut vorstellen. Vorträge zur Geschichte der Schlaginstrumente und Gongkonzerte gibt er schon seit sehr vielen Jahren, aber in letzter Zeit hat er sich auch immer mehr seinem langjährigen "Steckenpferd", der Poesie und Lyrik zugewandt und hält Lesungen und Rezitationen. Und diese sind ein wahrer Genuss!
Mit anderen Worten: Er ist ein echtes Allround-Talent!"

Impressum | Kontakt